Pulsierte Kurzwellentherapie für thermische und athermische Behandlungen

Die gepulste Kurzwellentherapie ist eine nicht-invasive und wirksame Form der therapeutischen Behandlung. Sie nutzt elektromagnetische Wellen, um gezielt Körperbereiche mit thermischen und athermischen Behandlungen zu behandeln.

Diese Behandlungen können zur Schmerzlinderung, Entzündungshemmung eingesetzt werden. Bei der gepulsten Kurzwellentherapie wird eine Reihe von elektromagnetischen Impulsen erzeugt, die den Körper durchdringen und die Zellen im Zielgebiet stimulieren. Man geht davon aus, dass die therapeutische Wirkung der Kurzwellentherapie auf die Erzeugung von Wärme und die Anregung verschiedener biologischer Prozesse zurückzuführen ist. Die Impulse können auch dazu verwendet werden, Schmerzsignale in den Nerven zu blockieren, was zu einer gewissen Schmerzlinderung führt.

Schmerzen lindern mit Kurzwellentherapie

Die Kurzwellentherapie ist sicher, schmerzfrei und wurde bereits erfolgreich bei einer Vielzahl von Erkrankungen eingesetzt. Sie wurde zur Behandlung von chronischen Schmerzen, Arthritis und sogar einigen Hautkrankheiten eingesetzt.

Entdecken Sie die Vorteile der Kurzwellentherapie

Die Kurzwellentherapie kann bei rheumatoider Arthritis, Arthrose oder chronischen Schmerzen helfen, Schmerzen und Steifheit zu lindern, Schwellungen zu reduzieren und die Mobilität zu verbessern. Die Kurzwellentherapie kann bei Schmerzen im unteren Rückenbereich, Schulterschmerzen, Karpaltunnelsyndrom, Kopfschmerzen oder Ischiasbeschwerden hilfreich sein. Man geht davon aus, dass die Kurzwellentherapie primär die Durchblutung des Körpergewebes verbessert, Entzündungen lindert und die Aufnahme von Nährstoffen aus dem Blut durch das Gewebe fördert.

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt

Mein Anfrage(n)

close